Über uns

Die Anekdoten und Geschichten sollen weniger historisch exakt wiedergeben wie „es war“ sondern Gefühle ausdrücken, eine emotionale Rückblende für die, die auch dabei waren und sich gern erinnern.

Das Sammeln von Fakten und Daten soll den Historikern, dem Stadtarchiv oder auch dem Heimatverein überlassen bleiben. Dort hat man damit sicher mehr Erfahrung und Kompetenz.

Komma-rhein soll wesselinger Lebensart festhalten, zum Schmunzeln oder Nachdenken verleiten und vor allem zeigen, dass Wesseling ein lebenswerter Ort ist und war.
Die Textsammlung soll dabei helfen Wesseling zu entdecken oder wieder zu entdecken.
Wir freuen uns ein Teil des Projektes „Entdecke Wesseling“ zu sein. Was die Künstler mit der Kamera erzeugen, schaffen die Autoren mit der Kraft der Worte.  Ein gemeinsamer Bildband wird das Projekt dann zusammenfassen und greifbar machen.

Ständig sind wir auf der Suche nach Autoren und würden uns diebisch freuen auch Ihre Geschichte zu veröffentlichen.

Eine Antwort zu Über uns

  1. JoSch schreibt:

    Hallo,
    ich habe heute eine 2012 Kalender als Muster in die Praxis gebracht.Die Fotos auf dem 2011 Kalender halte ich persönlich für gelungener.Bei der Präsentation der Aktion im Rathaus letzten Jahres hat Jürgen Knöner,RheinKopie einige Restexemplare bereits über Herrn Nauroschat beigesteuert.
    Herr Knöner prüft jetzt,ob der Fotograf und Grafiker bereit ist,seine Fotos auf der kommarhein homepage ebenfalls zu veröffentlichen.
    Ich war auch immer der Meinung das blogs für alle Besucher der Seite kommarhein sichtbar sind um zur weiteren Diskussion,Information etc beizutragen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s