Archiv des Autors: kommarhein

Ne Sundaach am Rhing – schwimmen im Rhein


von Stephan Rodtmann Eine Erzählung eines Ur-Godorfer Rheinschwimmers habe ich ganz einfach transkribiert. Es waren nur minimale editorische Änderungen nötig, so lebendig und emotional sprudelt die Geschichte hervor.  Herr P. schildert das Leben in der unmittelbaren Nachkriegszeit des 2. Weltkrieges … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Leben in „dr‘ Hött“- ein Memorandum


Bis zum Jahre 1945 lebte die Familie Lammerich mit 6 Kindern, drei Mädchen  und drei Jungen, in dem Haus „in dr’Hött“ Nordstraße 52. Zur Rheinseite hin stand das Haus auf der rechten Grundstücksgrenze und links ging ein Weg direkt zum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bilder, Geschichten, Video | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Der „Leistungsoskar“ Wesseling – eine Trophäe entsteht


Gedanken zum Entwurf von Torsten Gripp Maßgeblich für die Arbeit an dem Entwurf für einen Preis waren die Zielsetzung der Bürgerstiftung und eine enge Anbindung an Wesseling Ich lebe seit mehr als einem Vierteljahrhundert in Wesseling und wenn ich von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bilder, Geschichten | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

1943 in Wesseling


von Anni Lintermann, geb. Heeg Während des 2. Weltkrieges, im Jahre 1943, haben meine Eltern einem Soldaten eine Schlafstätte geboten. Wieso und warum sie dies taten, weiß ich nicht, denn das Kinderzimmer war wirklich nicht komfortabel:  Nicht beheizbar, keine Waschgelegenheit, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Sensationeller Fund im Rheinpark


Wesseling Im wunderschönen, neugestalteten Rheinpark machten Archäologen der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität zu Bonn einen sensationellen Fund.  Leonard W .:  „Die Geschichte des Rheintals von der Frankenzeit bis heute wird wohl neu geschrieben werden müssen. Alle unserer Vorstellungen zu Hygiene, Waffentechnik und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Heimatblätter


von Fritz Graf In der ehemaligen Gemeindeverwaltung Wesseling gab es vor vielen Jahrzehnten einen Meister der Hofkolonne mit dem Namen Poschen, welcher dafür bekannt war, immer für einen Schabernack bereit zu sein. Nun trug es sich zu, dass der damalige … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Eine ungehaltene Rede


Zur Verleihung des Leistungsoskars für sein Lebenswerk hatte Herr Direktor a.D. Thiemermann diese herrliche Rede vorbereitet aber aus lauter Bescheidenheit leider nicht gehalten, weil es bei der Verleihung ja schon so spät geworden war… Als ehemaliger Schüler kann ich ihm … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen